Hornissen bekämpfen

Hornissen sind im Vergleich zu Bienen und Wespen recht harmlos und ungefährlich. Stechen und nerven können Sie jedoch auch!

Eigenschaften von Hornissen

Hornissenstiche sind entgegen der allgemeinen Meinung nicht besonders gefährlich oder giftig. Im Vergleich zu einem Wespen- oder Bienenstich ist ein Hornissenstich eher harmloser. Eine im Vergleich zur Hornisse kleine Honigbiene spritzt im Vergleich zur Hornisse eine fast gleiche Menge an Gift. Jedoch ist das Gift der Biene und das der Wespe wesentlich wirksamer und somit gefährlicher und Schmerz verursachend.

 

Gefahren durch Hornissen

Die Gefahren sind sehr begrenzt, da das Gift wie oben beschrieben von Hornissen nicht so giftig ist, wie das einer Biene oder einer Wespe. Hauptgefahr ist eine allergische Reaktionen bei Hornissenstichen.

Zum Glück kommen allergische Reaktionen nur selten vor. Tendenziell wird hier der Ratschlag gegeben, dass man bei sämtlichen allergischen Reaktionen, besonders im Erstfall, einen Arzt aufsuchen sollte. 

 

Bekämpfung und Schutz, Mittel, Hilfe und Maßnahmen gegen Hornissen

  

Das beste Mittel ist natürlich die Prävention und der Schutz vor Hornissenstichen, so dass es gar nicht erst zu Stichen und Verletzungen kommen kann:

  • Tragen Sie lange Kleidung
  • Vermeiden Sie Gebiete, wo Neste hängen
  • Keine hektischen und schlagenden Bewegungen
  • Lassen Sie kein Essen oder Getränke unbedeckt rumstehen
  • Auch Parfum oder andere Kosmetika locken Insekten an
  • Abfallbehälter sollten nicht unbedeckt sein und im Freien stehen
  • Laufen Sie nicht barfuß über Wiesen
  • Verhalten Sie sich ruhig
  • Hornissen nicht anpusten
  • Grelle Farben der Kleidung oder des Sonnenschirms zum Beispiel locken Hornissen, aber auch Bienen und Wespen zusätzlich an

Mittel und Hausmittel gegen Hornissenstiche:

Wenn Sie sich an die oben beschriebenen Schutzmaßnahmen halten, werden Sie dadurch schon den meisten Stichen vorbeugen können. Weitere Möglichkeiten der Prävention und des Schutzes vor Hornissenstichen sind:

  • Einsatz von ätherischen Ölen, wie zum Beispiel Citronellaöl, Nelkenöl, Zitronenöl.
  • Häufiges kaltes duschen. Hierdurch wird der Geruch und die Temperatur, die Mücken anlockt, reduziert.
  • Zitronenhälften mit Nelken gespickt

Forum - Hornissen erkennen und bekämpfen. Erfahrungen und Ratschläge von Betroffenen für Betroffene! Erfahren Sie hier aus erster Hand was wirklich hilft!

 

Wie bekämpfen oder beseitigen Sie Hornissen? Gift, chemische Mittel, biologische Insektensprays, Hausmittel oder Fallen gegen Hornissen – Welche Erfahrung haben Sie mit den einzelnen Insektenabwehrmitteln und Möglichkeiten gemacht? Posten Sie hier die effektivsten und besten Hausmittel gegen Hornissen! Woran können Sie Hornissen erkennen? Welche Ursachen und Gründe hat der Befall von Hornissen in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus? Kennen nützliche biologische Mittel gegen Hornissen? Welche chemischen Mittel gegen Hornissen sind am effektivsten? Wie kann man Bisse und Stiche von Hornissen am einfachsten und schnellsten behandeln? Posten Sie hier Ihre Erfahrungen und nutzen Sie dieses Forum!

Kommentare: 2
  • #2

    Christina (Dienstag, 26 Juli 2016 09:57)

    Hornissen sind geschützt!
    Feuerwehr anrufen und die schicken jemand vorbei, der das Nest professionell beseitigt und an andrer Stelle wieder aufhäng!
    Viele Klagen über Gelsen, Spinnen und Co - und genau das Fressen die Hornissen auch

  • #1

    Matthias (Samstag, 17 August 2013 13:52)

    Ich habe unser Hornissennest im Garten nachdem meine 2 Kinder gestochen wurden, wie folgt zerlegt:
    Propangasbrenner mit einer Stange verlängert, schönes Flämmchen eingestellt und für ca. 10 Sekunden von unten in an das Nest im Kinderspielhäuschen gehalten.
    Danach schwirrten noch ein paar Hornissen um die vermeintliche Stelle des Nestes, das wars.