Insektizide gegen Ungeziefer

Insektizide sollten wirklich mit Bedacht und Vorsicht gegen Schädlinge und Ungeziefer eingesetzt werden! Sie schaden mitunter nämlich auch dem Menschen!

Sie haben Schädlinge oder Ungeziefer in Ihrer Wohnung, Haus oder im Garten. Häufig werden Schädlinge als sehr störend und lästig empfunden, so dass der Einsatz von Insektiziden recht schnell und ohne groß darüber nachzudenken geschieht. Ein weiterer Grund für den „zu“ schnellen Einsatz von Insektiziden und Pflanzenschutzmitteln ist der Fakt, dass alternative Hausmittel oder nicht chemische Substanzen manchmal etwas mehr Zeit zur endgültigen Wirkung benötigen.

 

Jede Person die Insektizide innerhalb der eigenen 4 Wände, aber auch im Garten benutzt, sollte kurz über mögliche Alternativen nachdenken, sich beraten lassen und die Risiken für die eigene Gesundheit abschätzen. Besonders im Falle von kleinen Kindern sollten Eltern sich zweimal überlegen, ob Sie nicht andere Lösungen für die Schädlingsbekämpfung finden als die chemische Keule rauszuholen. Denn eins ist auch klar: Insektizide können auch dem Menschen gefährlich werden und sollten wirklich nur sehr bewusst und sparsam eingesetzt werden.

 

In den meisten Fällen gibt es aber Alternativen zu chemischen Rundumschlag. Schauen Sie auf die einzelnen Schädlingsarten und finden Sie dort Lösungen, Hilfsmittel und Maßnahmen, die eine echte Alternative zur chemischen Bekämpfung der Schädlingen und Tiere führen.

 

In Fällen, in denen alternative Mittel nicht gewirkt haben, sollten Sie sich von einem Fachmann im Geschäft beraten lassen oder einen professionellen Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer aufsuchen. Vor Kauf und Verwendung eines chemischen Insektizids sollte man wenigstens die Inhaltsstoffe und den Wirkmechanismus kennen.

Hier kommen Sie direkt zu dem einzelnen Schädling und erfahren, wie Sie die Schädlinge bekämpfen können, welche Mittel, Aktionen und Maßnahmen bei Schädlingen, Ungeziefer und Tieren in Ihrer Wohnung, im Haus und im Garten wirklich helfen:

  • Mäuse
  • Ratten
  • Schaben
  • Fliegen
  • Ameisen
  • Mücken  
  • Flöhe  
  • Nagekäfer
  • Pelzmotte
  • Pelzkäfer
  • Teppichkäfer
  • Kleidermotte
  • Lebensmittelmotte
  • Mehlmotte
  • Brotkäfer
  • Schwarzkäfer
  • Speckkäfer
  • Kakerlaken
  • Wespen  
  • Bienen
  • Asseln
  • Silberfische 

Lassen Sie uns an Ihrern Erfahrungen mit Insektiziden teilhaben! Was hat gut gewirkt und was hat gar nicht geholfen?

Kommentare: 1
  • #1

    Georgeta Schneider (Sonntag, 01 November 2015 12:36)

    Ich möchte bitte wiessen welche Ungezifer haben das Haus befallen von Krabler str. 2 und ob die bekämpfen können? Danke!