Läuse (Filzläuse, Kleiderläuse und Kopfläuse) bekämpfen

Filzläuse, Kleiderläuse oder Kopfläuse? Hier finden Sie Tipps, Tricks und Informationen, wie Sie sich von Läusen befreien und wieder ein entspanntes Leben führen können!

Eigenschaften von Filzläusen, Kleiderläusen und Kopfläusen 

Filzläuse, Kleiderläuse und Kopfläuse sind flügellose Insekten, die den Menschen befallen und dort besonders häufig und verstärkt auf dem Kopf juckende Stiche / Bisse hinterlassen. Typischerweise treten Läuse in Form von Kleinepedemien, wie zum Beispiel in Kindergärten, öffentlichen Einrichtungen und Schulen auf.

 

Gefahren durch Filzläuse, Kleiderläuse und Kopfläuse   

Es handelt sich bei dem Kopflausbefall um eine parasitäre Infektion, die nach den typischen und bekannten Erkältungskrankheiten die häufigste Infektionskrankheit darstellt.

Läuse und vermehrt die Kleiderlaus kann Krankheitserreger übertragen. Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Läsue das Fleckfieber und das Fünf-Tage-Fieber übertragen können. Dies passiert aber vermehrt in den Dritt Welt Ländern und nicht in Zentraleuropa.

 

Bekämpfung und Schutz vor Filzläusen, Kleiderläusen und Kopfläusen

Es gibt tendenziell drei Möglichkeiten sich von Läusen und in diesem Falle Kopfläusen zu befreien. Einfache Dinge wie Haare waschen, wegföhnen haben grundsätzlich wenig Chancen auf Erfolg.

 

Die mechanische Entfernung von Kopfläusen durch einen speziellen Läusekamm.

Die Verwendung von Kopflausmittel und oder die Einnahme von Substanzen. Dies sollte aber unbedingt vorab mit dem Arzt abgestimmt werden.

 

Mittel, Hilfe und Maßnahmen gegen Filzläuse, Kleiderläuse und Kopfläuse

Man hat tendenziell wenige Möglichkeiten sich präventiv gegen Läuse zu schützen. Besonders Kinder und Familien mit Haustieren sind in der Regel nicht dauerhaft und umfassend zu schützen. Hier empfiehlt es sich sehr aufmerksam und schnell zu reagieren, um eine weitere Ausbreitung auf die gesamte Familie zu verhindern.